Das eigene Resilienzmuster erkennen und stärken

Wir alle haben gelernt, mit Herausforderungen und Krisen umzugehen. Zu wissen, welchem individuellen Muster wir folgen, ist dabei ein großer Vorteil.

Der Begriff Resilienz kommt ursprünglich aus der Kinderpsychologie, doch wird er mittlerweile auch auf die Gesamtgesellschaft angewendet und bedeutet, die Bewältigung von Krisen und Herausforderungen. Gleich bleibt, dass wir zumeist als junge Menschen gelernt haben, welches Rezept dabei für uns ganz persönlich am besten funktioniert. Führen wir uns dieses Resilienzmuster vor Augen, können wir uns umso besser für die kommenden “Stolpersteine” wappnen, die im Arbeitsalltag und privat auf uns warten.

Hard Facts


Dauer: 3 Stunden


Zielgruppe: Alle Mitarbeiter inkl. Führungskräfte


Teilnehmer: max. 30

Scroll to Top