Kira Siefert: Essstörungen, Schutzmechanismen und Ernährungsgewohnheiten

Essstörung und mittelschwere Depression haben das Leben von Kira Siefert stark geprägt. Nun möchte sie Menschen einen Ausweg aus dieser Situation zeigen.

Deine Ernährungsgewohnheiten sagen mehr über dich aus, als die meisten denken

Erschreckend viele Menschen stehen mit ihrer Ernährung auf dem Kriegsfuß. Der Alltag ist von diesem Kampf geprägt und die Betroffenen leiden oft stark darunter. Man muss noch keine Essstörung haben, um solche negative Erfahrungen zu machen. Zum Glück gibt es jedoch einen Ausweg. Wir können wieder im Einklang mit unserer Ernährung sein.

„Glaube nicht alles, was du denkst.“

– Kira Siefert

Themen über die wir sprechen

  • Was steckt hinter Soulfood? Was ist Kiras Vision dabei?
  • Kiras Learnings aus ihrer Essstörung
  • Probleme mit der eigenen Ernährung haben und ein besserer Umgang
  • Verhaltensänderung und schlechte Gedankenmuster
  • Krankheit und Sucht als Zeichen
  • Ausnahmen machen und auf Dinge verzichten
  • Schutzmechanismen, Verletzung und Heilung
  • Achtsamkeit
  • Wie durchbricht man seine Gedankenmuster?
  • Verantwortung für das eigene Leben übernehmen bzw. eine Opferrolle einnehmen
  • Verletzbarkeit als Chance: sich verletzbar machen und zeigen
  • Und vieles mehr!

Erwähnungen und Ressourcen

Damit kannst du weitermachen 

Gast dieser Folge: Kira Siefert

„SoulFood heißt meine persönliche Herzensangelegenheit und Mission. 10 Jahre in tiefer Scham für meine Essstörung und mittelschwere Depression haben meine Persönlichkeit stark geprägt. Ich kenne ein Leben, in welchem sich alle Gedanken um Hungern, Überessen oder Erbrechen drehen und es gab viele Momente, in denen ich kurz davor war aufzugeben.“

Simon Schubert
 

Simon ist studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit. Er unterstützt Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

>